BL: Souveräner Sieg der Roxcel Damen beim Tabellenführer

20151212-JP8_5597.jpg

Ohne Selly Zeh, die beruflich verhinderte Michi Fischer , die verletzte Viki Hopfeld und Nadine Burkert (Urlaub),  aber top motiviert reisten die Tullner Mädels zu Hypo II in die Südstadt.

Die Roxcel Damen legten wieder einen fulminanten Start hin. Beim Stand von 4:0 für Tulln nahm der Hypo Trainer bereits das erste Timeout. Seine Anweisungen gingen aber offensichtlich ins leere, denn nach 17 Minuten erhöhte Kerstin Schindl bereits auf 9:1 für die Tullnerinnen. Die Kreisläuferinnen Sabi Klein und die nach einem Kreuzbandriss wieder fitte Vicky Forster schafften den Aufbaureihen die nötigen Freiräume und erzielten auch selbst schöne Tore.

Aber auch die Abwehrarbeit um Beate Vizvary und Bea Tataruch war herausragend. Noch dazu hielt Claudia Scharwitzl im Tor hervorragend. So konnte der Tabellenführer in den ersten 25 Minuten nur ganze 5 Tore erzielen und Roxcel Tulln ging mit einer hochverdienten 16:8 Pausenführung in die Kabine.

In der zweiten Hälfte startete Hypo mit viel Elan bzw. einer Manndeckung gegen Bea Tataruch und konnte so die Tullnerinnen etwas aus dem Konzept bringen. Während die Hypo Damen 4 Tore in Folge erzielten war bei den Roxcel Ladies in den ersten 9 Minuten etwas Sand im Getriebe.

Mit dem 17:12 durch Raphi Kugler legte Tulln aber den Schalter wieder um und kontrollierte in Folge das Spiel souverän. Auch die Flügelflitzer Jojo Dovedan und Hanni Fischer trugen sich in die Torschützenliste ein. In Minute 49 wurde der Vorsprung dann wieder auf +8 Tore ausgebaut.

Mit einer grandiosen Mannschaftsleistung, auf die man wirklich sehr stolz sein kann, wurde der Tabellenführer in seiner eigenen Halle dominiert und zu recht klar und deutlich geschlagen. Erfreulich ist auch das Comeback von Vicky Forster, die nach ihrem Kreuzbandriss im April, ihr erstes Meisterschaftsspiel bestreiten konnte 🙂

Aufstellung und Tore für Tulln:
SCHAWITZL Claudia; KLEIN Sabrina (3), FORSTER Victoria (1), SCHINDL Kerstin (5), ADLER Sopie, KUGLER Raphi (5/3), TATARUCH Bea (4), FISCHER Hanni (2), WEINELT Emily, DOVEDAN Jojo (2), VIZVARY Beate

Schreibe einen Kommentar