BL: Letztendlich ein deutlicher Sieg

damen-2016-17

Obwohl es gegen diesen Gegner in der Vergangenheit immer klare Siege gab, war man dieses Mal aufgrund der bisherigen knappen Ergebnisse der Waldviertlerinnen gewarnt.

Die Roxcel Damen gingen nach zwei schnellen Toren durch Jojo Dovedan in Führung und hielten in Folge bis zur 19. Minute diesen Vorsprung. Dass der Gegner im Unterbewusstsein doch etwas unterschätzt wurde, merkte man an der mangelnden Dynamik in der Abwehrarbeit und auch im Angriff waren zum Teil unkonzentrierte Würfe zu sehen.

Die Waldviertlerinnen kämpften verbissen und glaubten an ihre Chance. Sie erzielten nun Tor um Tor und gingen in Minute 29 sogar mit +2 Toren in Führung. Raphi Kugler konnte 5 sec. vor dem Pausenpfiff noch den Anschlußtreffer zum 12:13 erzielen.

Die Tullnerinnen kamen zwar mit guten Vorsätzen aus der Kabine, am Spielverlauf änderte sich aber vorerst wenig. Die Roxcel Mädels gingen nun zwar konzentrierter ans Werk, mussten aber immer wieder einem Rückstand nachlaufen.

Nach einem Doppelschlag durch Jojo Dovedan gingen die Tullnerinnen in der 44. Minute erstmals wieder in Führung. Jetzt war ihnen anzumerken, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen möchten.
Das Tempo im Angriff wurde erhöht und auch in der Abwehr war die gewohnte Aggresivität zu sehen.

Letztendlich kam dann doch noch ein deutlicher Sieg zustande, obwohl es gut zwei Drittel des Spieles nicht ganz so aussah.

Aufstellung und Tore für Tulln:
BURKERT Nadine, SCHINDL Kerstin (5), ADLER Sophie (1), KLEIN Sabi (1), FORSTER Victoria (3), TATARUCH Beate (2), DOVEDAN Jojo (9/4), KUGLER Raphi (7/2), HÜTTMAIR Sophia Maria, SCHMIED Kati, FEIGL Muriel (1), DIETRICH Stella

Schreibe einen Kommentar