BLF: trotz Niederlage, gute Leistung in Ferlach

Mannschaft2017_18.jpg

Als klarer Außenseiter reisten unsere Damen nach Kärnten, denn die junge Mannschaft von Barisic ist die aktuelle Nummer 1 in der Bundesliga. Schaut man auf die letzten paar Spiele zurück, konnte man schon erahnen das Tulln seine Spielweise und Einstellung ändern muss, sowohl individuell als auch als auch im Kollektiv. Jede einzelne Spielerin war aufgefordert zu kämpfen und ihren Beitrag zur Gesamtleistung beizutragen.

In der ersten Halbzeit kassierten unsere Damen Tore aus dem Gegenstoß und von 10 Meter. Trainer GASPEROV stellte seine Truppe um, nahm den Gastgebern so den Wind aus den Segeln. Es resultierte eine spannende erste Halbzeit. DIETRICH Stella machte ihre Aufgabe am Einser sehr gut, sie störte permanent den Spielfluss der Ferlacher. Auch erwähnenswert war die tolle Leistung von BURKERT Nadine, die in 30 Minuten nur 11 Tore kassierte.

In der zweiten Halbzeit brauchten unsere Damen ein bisschen um wieder warm zu laufen. Als der Motor und der Spielfluss wieder liefen, zeigten sie ein schönes Zusammenspiel mit FORSTER Vicky, die an diesen Abend eine perfekte Wurfquote hatte und leider das Pech mit den Schiedsrichtern, die ihr eine fragwürdige rote Karte gaben.
KLEIN Sabi, die sich letzte Woche ein Muskelfaserriss zuzog, konnte einige Gegenstöße der Ferlacher unterbinden, jedoch nutzte sie zu wenige Chancen im Angriff um ihre Wurfqualität zu zeigen.
Mit der guten Abwehrleistung und der präsenten Torfrau, konnte man in der 46. Minute auf ein 18:17 herankommen, doch leider fehlte die Kraft um das Tempo halten zu können.

ZEH Selly konnte alle 7-Meter-Versuche perfekt verwandeln und im Angriff war sie für die Kärnter so gefährlich, sodass sie kurzerhand manngedeckt wurde. Desweitern nahmen die Gastgeber auch SCHINDL „the Brain“ Kerstin aus dem Spiel, die mit ihren 1-gegen-1 so einige Male die Deckung stehen ließ.

Alles in einem war er es eine große Steigerung und Verbesserung zu den letzten Spielen!

Nächstes Spiel am Samstag, 25. November:
Spielort: Josef Welser Sporthalle Tulln
Spielbeginn: 17.15
Gegner: Hypo NÖ II

Aufstellung/Tore: BURKERT Nadine; ZEH Selly 8/6, KLEIN Sabi 3, SCHINDL Kerstin 5, GEIGER Tanja, FORSTER Vicky 5, HOPFELD Viki, DIETRICH Stella, FEIGL Müri, DOVEDAN Jojo 1

Schreibe einen Kommentar