BLF: Sieg in Traun

traun-sieg-blf

SK Keplinger-Traun : ROXCEL Handball Tulln – 14:21 (7:11)

Mit gemischten Gefühlen reisten unsere Damen nach Oberösterreich, denn beim letzten Bundesligaspiel gegen Hollabrunn wurden die 2 Punkte leider leichtsinnig hergeschenkt. Um solch einen Fehler nicht zu wiederholen, hatte man sich im Training und im Trainingsspiel gegen Langenlois, sehr auf die Deckung konzentriert. Die Damen mussten einerseits schneller sein und früher unterbrechen und andererseits musste man mehr füreinander arbeiten.

Das schöne am Handball ist, dass man ein Match nicht mit Einzelleistungen gewinnen kann, sondern nur im Kollektiv. An diesem Abend in Traun zeigten die Tullnerinnen eine geschlossene Leistung! Die Abwehr stand sicher und mit BURKERT Nadine als letzte Frau, hatten unsere Damen nur wenig zu befürchten (in 30 Min. nur 7 Tore kassiert). So motivierte man sich gegenseitig und pushte sich die ganzen 60 Minuten hindurch.

Schon von Anfang an zeigten die Tullnerinnen ihre Stärke und spielten das Match ohne Hektik runter. Lediglich am Anfang der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber auf ein 10:13 herankommen.

Spielverlauf:

  1. Min. – 1:4
  2. Min. – 2:9
  3. Min. – 7:11
  4. Min. – 10:17
  5. Min – 11:19
  6. Min – 14:21

Erwähnenswert war wieder einmal die Abwehrleistung von DIETRICH „Stelli“ Stella und die Leistung der Aufbaureihe ZEH-SCHINDL-TATARUCH. Nicht zu vergessen die Zusammenarbeit der Deckung und der Torleute!

 

Nächstes Spiel war schon wieder am nächsten Tag daheim gegen Vöslau.

 

Aufstellung/Tore: BURKERT Nadine, HOFFELNER Coco; REIßNER Steffi 1, ZEH Selly 6/3, SCHINDL Kerstin 4, GEIGER Tanja, FORSTER Vicky 2, HOPFELD Viki 2/1, DIETRICH Stella 1, SCHMIED Kathi, TATARUCH Bea 5, KLEIN Sabi, DOVEDAN Jojo, FEIGL Müri

Schreibe einen Kommentar