BLF: Sieg gegen Hollabrunn

Das Ziel in dem letzten Spiel für diese Saison war klar, sich für die Auswärtsniederlage zu revangieren!

Unsere Damen spielten in der ersten Halbzeit mit angezogener Handbremse, man schloss den Angriff überhastet ab und in der Deckung ließ man die Gäste zu lange spielen. Dementsprechend laut war die Ansprach in der Halbzeit von Trainer GASPEROV, doch seine Anweisungen für die letzten 30 Minuten waren deutlich: kämpfen, laufen, clever sein!

In der zweiten Halbzeit setzten unsere Damen die Ideen vom Trainer um. Aus einem Unentschieden wurde in 10 Minuten eine +4 Führung erarbeitet, welche dann kontinuierlich gehalten bzw. ausgebaut wurde (+6). Entscheidend waren die Einstellung der Mannschaft und die lautstarke Unterstützung der Zuschauer und Fans! Danke für die großartige Stimmung!

 

Die Patronanz für dieses Spiel übernahm die

auritas finanzmanagement gmbh

HERZLICHEN DANK VON DER GESAMTEN DAMENMANNSCHAFT!

 

Am Foto (v.l.n.r.): Mag. Johannes Sykora, Artacker Michael mit Sohn Philipp,

Schaufler Paul (als Vertretung für Schaufler Romana), Forster Vicky

 

 

Aufstellung/Tore: HOFFELNER Coco; ZEH Selly 6/1, SCHINDL Kerstin 2, GEIGER Tanja, FORSTER Vicky 1, HOPFELD Viki 2, BARDHO Alesja, DIETRICH Stella, TATARUCH Bea 2, KLEIN Sabi, HÜTTMAIR Soso 4, FEIGL Müri, DOVEDAN Jojo 9/6

Schreibe einen Kommentar