Herren, ÖHB-Cup, 2. Runde: Die Sensation ist perfekt. Tulln schlägt Bundesligist Tirol

Handball Club Tulln – medalp Handball Tirol  29:20 (13:10)

Spekuliert hatte man mit einem Sieg, dass dieser dann so eindeutig ausfiel, kam dann doch etwas überraschend.  Allerdings nicht unverdient. Ab der 1. Minute spielten Hansi Schmölz & Co. sehr konzentriert und diszipliniert, wurden vorne gute Chancen kreiert und in der Deckung nicht viel zugelassen. Auch als Kristof Vizvary nach 12. Minuten mit einer Wadenverletzung aufgeben musste, tat dies dem Tullner Spiel keinen Abbruch, statt ihm scorte Oliver Nikic 6 mal und gab eine weitere Talentprobe ab. Bedanken muss sich unsere Mannschaft beim fantastischen Tullner Publikum. Mehr als 500 Leute wollten unsere Jungs siegen sehen und erzeugten eine Stimmung, wie man sie sonst in dieser Halle nur von Länderspielen kennt.

Auslosung für das Cup-Achtelfinale ist am Freitag, 18. November in der Halbzeit des HLA-Spiels Moser Medical UHK Krems – HC Fivers WAT Margareten. Live zu sehen auf LAOLA.

Spielbericht Handball Club Tulln – medalp Handball Tirol

Berichte NÖN: http://www.noen.at/sport/tulln/oehb-cup-standing-ovations-fuer-tullns-handballer/27.958.809

Kommentar NÖN: http://www.noen.at/tulln/kommentar/kommentar-handball-statt-laenderspiel/27.957.430

Schreibe einen Kommentar