BLF: Niederlage auch im 3. MPO-Spiel

Nachdem unsere Damen sowohl im ersten Match gegen Landhaus daheim als auch auswärts gegen Korneuburg keine Punkte holen konnten, sollte es dieses Mal gegen die Gäste aus Ferlach funktionieren.

Beide Seiten starteten vorsichtig und eher verhalten ins Spiel. Bis zur 40. Minute konnten die ROXCEL-Ladies ganz gut mithalten, jedoch zogen die Gäste davon und konnten ihren Vorsprung bis auf ein +4 ausbauen. Leider hatte man an diesen Abend auch an so einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen zu nagen.

Auch wenn Niederlagen schmerzhaft und ärgerlich sind, gehören diese zum Sport. Es gilt aus den eigenen sowie kollektiven Fehlern zu lernen und für die letzten 3 Spiele im Meister-Playoff alle vorhandenen Kräfte zu mobilisieren umso noch ein paar Punkte holen zu können!

Eine erfreuliche Nachricht gibt es bezüglich Zugang: BERGER „Chrisi“ Christina unterstützt die Damen mit all ihrer WHA-Erfahrung auf so ziemlich jeder Position. Als Joker und Allroundtalent ist sie überall einsetzbar, reduziert dadurch das Fehlen von TATARUCH Bea (Kreuzbandriss), ZEH Selly (Schwanger) und teilweise SCHINDL Kerstin (Ausbildung).

Das letzte Heimspiel findet statt am:
Sa., 27.04. gegen Korneuburg
Spielbeginn: 17.15

Letzten zwei Auswärtsspiele:
Mi., 01.05., 17.00, UHC Admira Landhaus, Lieblgasse 4a, 1220 Wien
Sa., 11.05., 19.00, SC kelag Ferlach, Ballspielhalle Ferlach, 9170 Ferlach

Schreibe einen Kommentar