BLF: Sieg gegen Landhaus

Aufgrund des Ausfalles von Kapitänin Zeh Selly, mussten sich die Tullnerinnen kurzfristig etwas Neues überlegen. Die Antwort wurde jedoch relativ bald gefunden: Grossberger Gabi schnürte noch einmal ihre Hallenschuhe! Die routinierte Aufbauspielerin sollte die verjüngte Mannschaft sowohl in der Deckung, als auch im Angriff unterstützen. Ebenfalls ein kleines Comeback feierte unsere Klein Sabi, sie soll die Aufbaushooter-Funktion übernehmen und die Damen mit ihren „Wuchtln“ stärken.

Die Gastgeber aus Wien waren schon beim ersten Aufeinandertreffen ein sehr unangenehmer Gegner. Man konnte die 2 Punkte knapp in den letzten paar Minuten sichern. Genauso gestaltete sich diese Begegnung! Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, beide Mannschaften konnten sich nicht deutlich absetzen. Zusätzlich bestraften die Landhaus-Damen jeden Fehler mit einem Konter, somit ergaben sich 10 Gegenstoßtore.

Schlussendlich waren es die ROXCEL-Ladies, die den kühleren Kopf behielten und in den letzten 10 Minuten in der Deckung nur 1 (!) Tor kassierten und im Angriff 6 erzielen konnten. Diese Leistung spiegelte den mannschaftlichen Zusammenhalt wieder!

Ziel für die nächste Begegnung in der Bundesliga ist es diese Motivation und diesen Schwung mitzunehmen, denn die Korneuburgerinnen sind eine lauffreudige und schnelle Mannschaft.

Aufstellung/Tore: BURKERT Nadine, WEBER Kathi; GROSSBERGER Gabi, SCHINDL Kerstin 4, DIETRICH Stella, FORSTER Vicky 5, HOPFELD Viki 4/1, KUGLER Raphi 7, KLEIN Sabi, FISCHER Hanni 1, HÜTTMAIR Soso 2, DOVEDAN Jojo 7/4, FEIGL Müri

https://www.instagram.com/uhc_tulln/

Nächstes BLF-Spiel gegen Union APG Korneuburg Handball Damen
Datum: Samstag, 26.01.
Spielbeginn: 19.00
Spielort: Franz Guggenberger Sporthalle, 2100 Korneuburg

Schreibe einen Kommentar