Bundesliga Frauen: Sieg gegen UHC Admira Wien

Roxcel Handball Tulln Damen 2020/21

Nach dem letzten Spiel in St. Pölten, war das Ziel an die bisherige Mannschaftsleistung wieder anzuschließen. Die besten Voraussetzungen waren jedoch nicht gegeben: WEBER Kathi war die gesamte Trainingswoche erkrankt, GROSSBERGER Gabi erlitt im St.Pölten-Match eine schmerzhafte Rippenprellung und SOBOTKA Sophia lag sogar bis Mittwoch im Spital mit einem diagnostiziertem Nierenriss!

Die erste Halbzeit nutzten beide Mannschaften um die Spielweise der jeweils anderen herauszufinden. So gestalteten sich diese 30 Minuten eher zögerlich und unsicher – es resultierte der Pausenstand von 14:11.

In der zweiten Halbzeit rissen die Roxcel-Ladies das Ruder an sich, sie agierten im Angriff konzentriert, spielten jede Anweisung vom Coach SALFINGER Patrick clever aus und spätestens als Abwehrchefin VIZVARY Beate in den letzten 15 Minuten ins Spielfeld kam, wurde hinten dicht gemacht. So gelang es den Gegnern 13 Minuten (!) kein Tor zu erzielen!

Woman of the Match war an diesem Spieltag eindeutig unsere Torfrau: BORMANN Nadine! Sie brachte die Wienerinnen zur Verzweiflung und zerstörte noch so schön Spielzüge und alle drei 7-Meter-Versuche konnte unsere Nadine für sich entscheiden! Ihre Energie war für die gesamte Mannschaft mitreißend und sicherlich ein Grund für diesen tollen Endstand! Bravo Nadine!

Aufstellung/Tore: BORMANN Nadine, WEBER Kathi; GINSTHOFER Hannah 2, SCHINDL Kerstin 5, DIETRICH Stella 3, HOPFELD Viki 10/7, KUGLER Raphi 1, SCHMIED Kathi, KLEIN Sabi, FISCHER Hanni 1, SOBOTKA Julia, HÜTTMAIR Soso 6, BARDHO Alesja, VIZVARY Beate

Woman of the Match: BORMANN Nadine

Im nächsten Bundesliga-Spiel treffen
unsere Damen auf den
SK Keplinger-Traun.
Datum: Samstag, 31.10.2020
Spielbeginn: 19.00 Uhr
Spielort: Sportzentrum Traun, Am Nordsaum 160,
4050 Traun/OÖ

Schreibe einen Kommentar