Bundesliga Frauen: Deutlicher Sieg gegen WAT Brigittenau

Nach dem Cup-Spiel gegen die MGA Fivers vor drei Wochen wurde nach fast viermonatiger Pause auch die Meisterschaft der Bundesliga Frauen fortgesetzt. Und die Tullnerinnen machten dort weiter, wo sie Ende Oktober aufgehört hatten: von Beginn an dominierten sie den Tabellenletzten. Nach fünf Minuten war der Spielstand 0:3. Hinten ließen die Abwehr und Kathi Weber bzw. Valentina Hernach in ihrem Bundesliga-Debüt wenig zu. Dementsprechend viele Chancen gab es dann im Angriff.

Zur Pause lautete der Spielstand 6:16, Patrick Salfinger setzte den ganzen Kader ein und fast alle Feldspielerinnen erzielten Torerfolge. Die Routiniers Beate Vizvary, Kerstin Schindl und Hanni Fischer sowie Torfrau Nadine Bormann (erkrankt) waren gar nicht mit von der Partie. Aber auch die zweite Halbzeit ging mit 12:14 und das Spiel somit mit dem Gesamtscore von 18:30 an die Roxcel-Damen.

Im Parallelspiel schlug Union APG Korneuburg Handball Damen den bisherigen Leader Union St. Pölten Frauen mit 30:27, wodurch nun Korneuburg, Tulln und St. Pölten punktegleich und schon mit sechs Punkten Vorsprung auf den Rest des Feldes an der Tabellenspitze liegen. Korneuburg ist noch ungeschlagen und St. Pölten ist nun beiden direkten Konkurrenten je einmal unterlegen.

Nächsten Sonntag geht es für Viki Hopfeld und Co. wieder in die Wiener Tellgasse, diesmal aber gegen WAT Fünfhaus. Das Hinspiel im Herbst musste abgesagt werden und wird am 13. März nachgetragen. Die Wienerinnen siegten im Anschluss an unser Spiel gegen UHC Admira Wien mit 23:16.

Wegen der Spielabsagen und der Unterbrechung der Meisterschaft seit November gibt es in dieser Saison kein Playoff. Bis Ende Mai soll die Hin- und Rückrunde des ursprünglichen Grunddurchgangs fertig gespielt werden. Hier gehts zur Tabelle und dem neuen Spielplan.

Nächste Spiele

Sonntag, 28. Februar 2021, 16:00 DHC WAT Fünfhaus – Roxcel Handball Tulln, Sporthalle Tellgasse
Samstag, 6. März 2021, 16:00 Roxcel Handball Tulln – Union APG Korneuburg Handball Damen, Josef-Welser-Sporthalle Tulln

WAT Brigittenau – Roxcel Handball Tulln 18:30 (6:16)

Aufstellung/Tore: WEBER Kathi, HERNACH Valentina; REIßNER Steffi 1, GINSTHOFER Hannah 5, GROSSBERGER Gabi 2, DIETRICH Stella 5, HOPFELD Viki 2, KUGLER Raphi 3, SCHMIED Kathi 2, KLEIN Sabi 1, HÜTTMAIR Soso 7, SOBOTKA Julia, SOBOTKA Sophia 2

Schreibe einen Kommentar