spusu Challenge: Auftaktniederlage in der Quali-Runde

HIB Grosschädl Stahl Graz – UHC Tulln 27:20 (12:10)

Zum Auftakt der Quali-Runde und zum Abschluss der englischen Woche gab es auch in Graz keine Punkt für den UHC. Zwar war eine deutliche Steigerung gegenüber dem 33:15-Debakel in St. Pölten erkennbar, aber immer noch zu wenig, um mit den Konkurrenten in der Liga mithalten zu können.

Die Grazer starteten mit einer 4:1-Serie sehr gut, vergaben danach mehrere Gegenstöße. So konnte der UHC durch drei Treffer in Folge vom starken Emir Djulovic und ein Nenadic-Tor in der 16. Minute zum 5:5 ausgleichen. Djulovic brachte mit einem Doppelpack den UHC 7:9 in Führung, aber ein Tormannwechsel von Graz, eine Zeitstrafe gegen Nikola Zakula und ein vergebener Siebenmeter von Nenadic führte dazu, dass die Gastgeber sich bis zur Pause die Führung zurück holen konnten (Halbzeitstand 12:10).

In der zweiten Halbzeit konnte Felix Irlacher, der ebenfalls eine gute Partie lieferte, zwei Mal den Anschlusstreffer erzielen (12:11, 15:14), aber in der Abwehr konnte man die Grazer nicht oft genug stoppen. Auch im Angriff klappte immer weniger: die Tullner produzierten Stangen- und Fehlwürfe anstatt Zählbarem. So konnten die Gastgeber den Vorsprung kontinuierlich weiter ausbauen und gewannen am Ende deutlich mit 27:20.

Die Grazer sammelten damit gleich im ersten Spiel ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg und liegen nun drei Zähler vor dem UHC. Da nur noch fünf Spiele bleiben, wird es sehr schwer für Tulln, das noch einzuholen. Wegen des verspäteten Playoff-Beginns durch die Tullner Corona-Pause geht es gleich am Karfreitag, dem 2. April, um 18:30 gegen die HC FIVERS WAT Margareten 2 weiter, die gegen die Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten 25:25 remisierten.

HIB Grosschädl Stahl Graz – UHC Tulln 27:20 (12:10)

Kader und Tore: Cucuz M., Schwarz A., Nenadic M. (4), Djulovic E. (8), Zakula N. (1), Wutzl L., Wolffhardt M. (1), Gasperov P., Wottawa  P., Schobert M. (1), Fritz A. (1), Irlacher F. (3), Noss C. (1), Schmied F., Scholz O.

Nächste Spieltermine

Fr, 2. April 2021, 18:30 UHC Tulln – HC FIVERS WAT Margareten 2, Josef-Welser-Sporthalle Tulln
Sa, 10. April 2021, 19:00 Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten – UHC Tulln, St. Pölten

Tabelle

spusu CHALLENGE Quali-Runde Tabelle und Spielplan

Schreibe einen Kommentar