U9M: Turnier in Baden

U9 Turnier Baden

Letzten Samstag, den 7. Dezember, hatten wir unser drittes Turnier in dieser Saison. Beide Mannschaften erreichten in ihren Gruppen den dritten Platz.

Das erste Spiel in der Leistungsgruppe verlief nach Maß und man gewann mit 10:6 gegen Stockerau. Beim zweiten Spiel gegen Vöslau konnten wir wie beim letzten Turnier ihren besten Spieler nicht aus dem Spiel nehmen. Lange Zeit spielte unsere Mannschaft mit ihnen mit, im Finish hatten die Vöslauer doch den besseren Einzelspieler und wir verloren dieses Spiel leider mit 6:9. Das nächste Spiel gegen Korneuburg gewannen wir mit einer guten Mannschaftsleistung mit 12:10. Im vierten Spiel ging es gegen den Turniersieger des letzten Turniers Gänserndorf. Wie beim Spiel gegen Vöslau konnten wir am Anfang noch gut mithalten doch verließen uns im Laufe des Spieles die Kräfte und kamen dadurch noch ziemlich unter die Räder. Im letzten Spiel ging es gegen Perchtoldsdorf. Man merkte es der Mannschaft an dass sie nicht mit einer Niederlage nachhause fahren wollte und holte noch einmal alles aus ihr heraus. Das Spiel starten wir gleich mit einem 4:0 Run und spielten danach das Spiel locker mit 8:4 nachhause.
Schlussendlich kann gesagt werden dass wir im Gegensatz zum letzten Turnier als Mannschaft aufgetreten sind und uns den dritten Platz verdient haben.

Das erste Spiel Baden in der Aufbaugruppe gegen die Heimmannschaft verlief leider nicht nach Plan. Die ersten Minuten verschliefen wir leider komplett und waren schon schnell 4 Tore hinter. Wir wurden zwar im Laufe des Spieles immer besser und besser konnten aber leider den Rückstand nicht mehr aufholen und verloren mit 8:13. Im zweiten Spiel ging es gegen Stockerau den letzten Turniersieger. Die Mannschaft stellte schon früh die Weichen auf Sieg und zog schnell auf Plus 4 weg. Mit einer guten Mannschaftsleistung konnte man das Spiel mit 6:11 gewinnen. Auch im dritten Spiel gegen Vöslau konnte man wieder schnell in Führung gehen und spielte die Partie locker mit 10:5 nachhause. Im vierten Spiel ging es gegen Mistelbach die zum ersten Mal dabei waren. Es war das Spiel der Tormänner. Leider hatten die Mistelbacher das bessere Ende für sich und wir verloren mit 4:6. Im nächsten Match ging es gegen Gänserndorf. Unsere Mannschaft zog durch schöne Einzelaktionen und Doppelpassspiel schnell den Gänserndorfern davon und gewann das Spiel mit 9:4. Im letzten Spiel stellten wir einen unserer Leistungsträger ins Tor damit die Anderen zeigen könnten welches Potenzial in ihnen steckt. Zwei Minuten vor Schluss stand es 4:1 für uns und wir wechselten den Tormann. Doch auf einmal drehte sich das Spiel gegen uns und es stand auf einmal 5:5. 10 Sekunden vor Schluss wehrte unserer Tormann einen Schuss ab und wir leiteten noch schnell einen Angriff ein der mit einem Tor in der Schlusssekunde endete.

Leistungsgruppe
Spielergebnisse:
Tulln: Stockerau 10:8
Tulln: Vöslau 6:9
Tulln: Korneuburg 12:10
Tulln: Gänserndorf 8:14
Tulln: Perchtoldsdorf 8:3

Turniertabelle:
1. Gänserndorf
2. Vöslau
3. Tulln
4. Stockerau
5. Korneuburg
6. Perchtoldsdorf

Aufbaugruppe
Spielergebnisse:
Tulln: Baden 8:13
Tulln: Stockerau 11:6
Tulln: Vöslau 10:5
Tulln: Mistelbach 4:6
Tulln: Gänserndorf 9:4
Tulln: Korneuburg 6:5

Turniertabelle:
1. Mistelbach
2. Baden
3. Tulln
4. Stockerau
5. Vöslau
6. Gänserndorf
7. Korneuburg

Schreibe einen Kommentar