Tullner Handball-Jugend war dabei!

u12m_20150904_2

Stark vertreten mit insgesamt 6 Jugendmannschaften – 2 Mädchen- und 4 Burschenteams – war der UHC Tulln beim Internationalen Schmelzturnier in Wien für WJ und MJ von 12 – 18 Jahren. Allen Teams gelang es mindestens ein Spiel zu gewinnen, die beste Platzierung erreichten die Burschen der MJ 1999, die im Grunddurchgang ungeschlagen blieben und schließlich Platz 5 erreichten. Insgesamt war es für alle ein schönes Handballereignis und sehr spannend sich nicht nur mit österreichischen Mannschaften zu messen sondern internationale Turnierluft gegen Deutschland, Türkei, Tschechien, Slowakei, Serbien, Slowenien, Ungarn und Bosnien zu schnuppern.

Ergebnis:
WJ 2001: 1. Hypo NÖ (AUT), 2. WAT Atzgersdorf (AUT), 3. MGA Fivers (AUT), 8. UHC Tulln (AUT)
WJ 1999: 1. Hypo NÖ (AUT), 2. MGA Fivers (AUT), 3. Bemaco Presov (SLK), 7. UHC Tulln (AUT)
MJ 2003: 1. Krka/1 (SLO), 2. Tatabanya Kodali (HUN), 3. WAT Fünfhaus 1 (AUT), 9. UHC Tulln 1 (AUT), 12. UHC Tulln 2 (AUT)
MJ 2001: 1. WAT Fivers Margareten (AUT), 2. Union West Wien (AUT), 3. Tatabanya Kodali (HUN), 11. UHC Tulln (AUT)
MJ 1999: 1. RK Novi Beograd (SRB), 2. WAT Atzgersdorf (AUT), 3. Takev Izmir (TUR), 5. UHC Tulln (AUT)

Schreibe einen Kommentar