BLF: Sieg gegen UHC Hollabrunn

mannschaft2017_18

Würde man nur das Endresultat betrachten, könnte man glauben es war ein ungefährdeter Heimsieg für die Tullner Damen. Schaut man aber auf die ersten 12 Minuten zurück, war hier bei einem Stand von 5:5 noch nichts fix. Der zögerliche Start der Damen war für die Gäste aus Hollabrunn eine tolle Gelegenheit mit schnellen Toren zu starten.

Erst in der 13. Minute konnte FORSTER Vicky den Fluch brechen und startete den 5-Tor-Run für Tulln. Es waren FORSTERZEH S. – SCHINDLTATARUCHSCHINDL, die innerhalb 2 Minuten und 41 Sekunden einen sicheren Vorsprung schafften. Die Deckung agierte schnell und unterbrach wo sie nur konnte. Mit der letzten Frau – BURKERT Nadine – hatte die Deckung nur wenig zu befürchten (7 Tore in 30 Minuten sprechen wohl für sich).

In der zweiten Halbzeit ging es dann genau so weiter. Der Sieg schien ab diesem Zeitpunkt nicht mehr ungefährdet und so konnte Trainer GASPEROV Zeljko den jungen Wilden Spielzeit geben. Eine motivierte DIETRICH Stella nutze ihre Gelegenheiten und  ging zielstrebig zum Tor und konnte so einige 7-Meter rausholen. Leider wurden ihre Aktionen nicht immer von einem Tor belohnt.

ZEH Selly schaffte es an diesem Abend alle 9 (!) 7-Meter-Versuche einzubuchten!!
Alles in einem war es eine tolle Mannschaftsleistung, sowohl im Angriff als auch in der Deckung!

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN DIE FIRMA AURITAS,
WELCHE UNSEREN DAMEN NEUE DRESSEN SPONSERTE!

auritasdresse

 

In der nächsten Runde:
Gegner: DHC WAT Fünfhaus
Ort: Tellgasse 3, 1150 Wien
Spielbeginn: 16.00

Tore/Aufstellung: BURKERT Nadine, ZEH Cordi; REIßNER Steffi, ADLER Sophie, ZEH Selly 9/7, SCHINDL Kerstin 3, GEIGER Tanja, FORSTER Vicky 2, HOPFELD Viki 2, BARDO Alessia, DIETRICH Stella 1/1, SCHMIED Kathi 1/1, TATARUCH   Bea 3,KLEIN Sabi 2, DOVEDAN Jojo 4, FEIGL Muriel

Schreibe einen Kommentar