BL: 2. Niederlage trotz deutlicher Steigerung

ATV Trofaiach – UHC Tulln    23:21 (10:12)
Sonntag, 22. September 2013
17.00 Uhr Sporthalle Trofaiach

1 Woche nach der Niederlage in St. Pölten musste unser Team wieder auswärts antreten. Diesmal in die Steiermark nach Trofaiach. Die Steirerinnen hab ihr erstes Spiel beim WHA – Absteiger Kärnten deutlich mit 31:21 gewonnen und gingen so mit großem Selbstvertrauen in das Spiel. Was sich in der letzten Woche aber im Training schon angedeutet hat, trat ein und wir konnten das Spiel in den ersten 25 Minuten bestimmen und bis kurz vor der Pause einen 12:8 Vorsprung herausspielen. Leider gab es kurz vor der Pause 2 Hinausstellungen fast zur selben Zeit. Dass gab den Gegnerinnen die Gelegenheit, noch vor der Pause den Rückstand auf 2 Tore zu verkürzen. Da wir auch nach der Pause das Spiel in doppelter Unterzahl beginnen mussten, war es schwer wieder in den Rhythmus zu kommen und ermöglichte den Gastgeberinnen in Führung zu gehen. In den letzten 10 Minuten entwickelte sich ein flottes Spiel, in dem wir wieder die Oberhand hatten. Mehr als zum Ausgleich reichte es nicht mehr. Das -2 bekamen wir 7 Sekunden vor dem Schlusspfiff.

In Summe konnte eine deutliche Leistungssteigerung zum letzten Spiel erkannt werden. Leider wurde zu viele Torchancen nicht verwertet. Die jungen Spielerinnen haben auf ihrem Weg zu Leistungsträgerinnen einen weiteren Schritt gemacht. Alle 12 Feldspielerinnen kamen zum Einsatz, ohne das ein Bruch im Spiel erkennbar war.

Jetzt sollten aber langsam sollten auch Punkte her. Das soll im ersten Heimspiel gegen Innsbruck am 6. Oktober passieren.

Aufstellung und Torschützen:
PULIKOWSKI Alina, ZEH Cordula,  ZEH Selina  (6/4),  LIPP Julia, FISCHER Michaela  (2), SCHINDL Kerstin (5),  SCHWARZ Julia (1), GROSSBERGER Bianca,  KUGLER, Raphaela,  TATARUCH Beate (3), BURKERT Nadine,  FISCHER, Johanna (2)  DOVEDAN Jojo (2),  VIZVARY Beate

Schreibe einen Kommentar