BLF: Sieg in Hollabrunn

Aus der Vergangenheit wusste man, dass die Gastgeber nicht zu unterschätzen sind! Im Grunddurchgang 2017/18 verlor man gegen diese junge Mannschaft, die in jedem Spiel zu 100% kämpft.

Unsere Damen starteten eher zögerlich im Angriff und in der Deckung, doch sie hatten recht schnell die Spielweise der Gastgeber verinnerlicht. Vor allem ZEH Selly sah die Chancen und nutze diese auch, sie war es die die Tullnerinnen in den ersten paar Spielminuten über Wasser hielt. Es adaptierte sich die Verteidigung und die ROXCEL-Ladies ließen den UHC Hollabrunn in den ersten 30 Minuten nur 7-mal jubeln.

In der zweiten Halbzeit wurde einen Gang runtergeschalten. Das Ziel war die Führung zu halten und viel zu wechseln, den schon am Sonntag erwartet die Tullnerinnen das nächste Meisterschaftsspiel. SCHMIED Kathi und FEIGL Müri zeigten besonders in der Deckung eine gute Leistung!

Nach Schlusspfiff war die Erleichterung groß auf Seiten unserer Damen. Verdient nahm man die 2 Punkte aus der Weinviertelarena mit und teilt sich weiterhin punktegleich den ersten Platz mit Ferlach.

 

  • WIR MÖCHTEN UNS GANZ HERZLICH BEI DER FIRMA
  • CAPITAS GMBH
  • UND BESONDERS BEI
  • HERRN ING. MAG. LECHNER
  • FÜR DIE NEUEN TRAININGSJACKEN BEDANKEN !!

 

 

 

  • Nächstes BLF-Spiel gegen SC kelag Ferlach/Feldkirchen
  • Datum: Samstag, 17.11.
  • Spielbeginn: 19.00
  • Spielort: Ballspielhalle, 9170 Ferlach

 

Aufstellung/Tore: WEBER Kathi, BURKERT Nadine; ZEH Selly 6/2, SCHINDL Kerstin, DIETRICH Stella, FORSTER Vicky 3, HOPFELD Viki 4, KUGLER Raphi 3, SCHMIED Kathi 1, FISCHER Hanni 3, FEIGL Müri, DOVEDAN Jojo 5/2

Schreibe einen Kommentar