Neue Generation im Vorstand des UHC Tulln

Bei der ordentlichen Generalversammlung des UHC Tulln am 25. 6. 2021 wurde ein neuer Vorstand gewählt:

Der neue Vorstand vl: Schriftführer-Stv. Alex Kollmann, Schriftführerin Birgit Fischer-Klein, Präsident Bernhard Zeh, Obmann Günter Grossberger, Obmann-Stv. Klaus Achtsnit, Jugendleiter Ekkehardt Klein

Nicht am Bild: Kassier Maximillian Brönimann, Sportliche Leiterin Damen Viktoria Hopfeld, Rechnungsprüfer Dkfm. Reinhard Salem und Lambert Scharwitzl

Obmann Dr. Bernhard Zeh übergab nach fünfeinhalb Jahren sein Amt an Günter Grossberger, bisher sportlicher Leiter im weiblichen Bereich, Covid19-Verantwortlicher und Jugendtrainer, und unterstützt den UHC fortan als Präsident. Fast der gesamte Vorstand setzt sich nun wieder aus Eltern aktiver JugendspielerInnen zusammen. Mit Birgit Fischer-Klein und Viktoria Hopfeld sind erstmals zwei Frauen im Vorstand. „Das war auch höchste Zeit, denn schließlich sind auch fast die Hälfte unserer SpielerInnen weiblich„, so Günter Grossberger. Das neue Team will den erfolgreichen Weg der letzten Jahre fortsetzen und den Fokus auf die Ausbildung der eigenen JugendspielerInnen und Verstärkung der Zusammenarbeit mit den Tullner Schulen legen:

Liebe Mitglieder des UHC Tulln,

mein erster Dank
 gilt unseren Spielerinnen und Spielern, deren Eltern und dem bisherigen Vorstand, den TrainerInnen, unseren Sponsoren und allen Helfern, die in den letzten Jahren großartiges geleistet und aufgebaut haben.

Durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung haben wir auch die letzten eineinhalb Jahre, in denen der Sport durch die Covid19-Pandemie stark beeinträchtigt war, gut gemeistert. Wir konnten sogar unter den Auflagen für Spitzensport ohne Zuschauer in der Halle bei den Damen und Herren und in der Jugend von U20 bis U14 einen Meisterschaftsbetrieb abwickeln.

Unser Ziel ist es, dass der UHC Tulln die Nummer eins im Mannschaftssport in Tulln bleibt! Wir werden dem Publikum spannende Spiele und eine tolle Stimmung in der Josef-Welser-Sporthalle bieten,und der Tullner Jugend eine sinnvollegesunde und auch Sozialkompetenzen fördernde Freizeitbeschäftigung ermöglichen.

Ich ersuche alle FansFreunde und Sponsoren des UHC Tulln um ihre Unterstützung, denn so wie es ein ganzes Dorf braucht, um ein Kind aufzuziehen, braucht es eine ganze Stadt, um den UHC Tulln noch besser und erfolgreicher zu machen.“

Schreibe einen Kommentar